Aktuelles

Freie Stelle als Bundesfreiwilligendienstleistler ab 01.08.2022

Den Schulabschluss in der Tasche, aber noch keine genauen Vorstellungen, wie es weitergehen soll? Du möchtest Einblicke in einem sozialen Beruf bekommen? Du möchtest die Zeit bis zur Ausbildung oder zum Studium sinnvoll nutzen? Dann ist der BFD genau das Richtige für Dich.

Der Caritasverband Minden e.V. bietet viele verschiedene Einsatzstellen für Menschen, die sich im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes engagieren möchten.

Wir suchen Dich ab 1.8.2022 oder später für interessante, vielfältige und sinnvolle Aufgaben in unserem Caritasverband

als Bundesfreiwilligendienstler (m/w/d)

Deine Aufgaben:

  • Du arbeitest am Empfang mit: Bedienung der Telefonzentrale, Kleiderannahme für den Kleiderladen und Vermittlung von Möbelspenden
  • Du übernimmst Verwaltungsarbeiten
  • Im Migrationsdienst unterstützt Du die Hausaufgabenhilfe für Schüler mit Migrationshintergrund der Klassen 1 bis 4, hilfst beim Ausfüllen von Anträgen und begleitest Ratsuchende zu anderen Institutionen
  • Mithilfe und Beteiligung an Projekten
  • Mithilfe bei der Essensausgabe und Betreuung der Besucher in der Wärmestube St. Nikolai

Deine Perspektiven:

  • Wertvolle Lebenserfahrungen
  • Einblicke in unterschiedliche Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Taschengeld und der vorhandene Kindergeldanspruch bleibt bestehen
  • 25 Bildungstage bei 12 Monate Dienstzeit
  • Qualifiziertes Zeugnis nach Abschluss des BFD
  • 20 Urlaubstage im Jahr

Deine Kompetenzen:

  • Mindestalter von 18 Jahren (Schulpflicht ist erfüllt) – nach oben hin besteht keine Altersgrenze
  • Bereitschaft zum sozialen Engagement
  • Freude am Umgang mit Menschen

Bitte sende deine Bewerbung an:

Caritasverband Minden e.V., Königstraße 13, 32423 Minden

Gerne auch per E-Mail im PDF-Format an: renate.george(at)caritas-minden.de

Stellenanzeige zum Download

 

Statement der Bundesfreiwilligendienstleistenden 2021/2022

Der Bundesfreiwilligendienst ist eine tolle Gelegenheit: Aus sich heraus wachsen, neue, praktische Dinge lernen, mit Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen in Kontakt kommen und noch vieles mehr. Anfang 2021 habe ich mich auf die Suche nach einer freien BFD-Stelle im sozialen Bereich gemacht.

Über den Tellerrand sehen, neue Erfahrungen sammeln und das Jahr nach dem Abschluss und vor der Ausbildung oder dem Studium sinnvoll gestalten, zur Orientierung, aber auch, um das richtige Arbeitsleben kennenzulernen, diese Chance wollte ich nutzen.

Dann stieß ich bei meiner Recherche auf die Stellenanzeige des Caritasverbandes Minden: „Freie Stelle als "Bundesfreiwilligendienstleister" Den Schulabschluss in der Tasche, aber noch keine genauen Vorstellungen, wie es weitergehen soll? Du möchtest Einblicke in einem sozialen Beruf bekommen? Du möchtest die Zeit bis zur Ausbildung oder zum Studium sinnvoll nutzen? Dann ist der BFD genau das Richtige!“

Das hörte sich für mich sehr interessant und abwechslungsreich an: Eine gute Mischung aus Verwaltungstätigkeiten und Kontakt mit Menschen. Auch die Einsatzstellen wurden in der Stellenanzeige beschrieben: Die Arbeit am Empfang, die Essensausgabe in der Wärmestube und Verwaltungsaufgaben.

Seit August 2021 darf ich viele Bereiche der Sozialen Arbeit, die Dienste der Caritas und des Sozialdienstes katholischer Frauen kennenlernen und unterstützen. Mir bereitet es große Freude im Rahmen meines Bundesfreiwilligendienstes mitzuwirken und wertvolle Erfahrungen sammeln zu dürfen.