Caritasverband Deutschland
14.11.17

1 Million Sterne leuchteten im Hamburger Hof

Minden, 11.11.2017

Bereits am Samstag fand die erste Solidaritätsaktion für die Flüchtlingskinder im Libanon im Hamburger Hof statt. Die Münsteraner Band Shipley Road und die Mindener Band Pel sorgten mit ihrer tollen Musik für gute Stimmung. Mir Mehdi Mazlumsaki vom Hamburger Hof und Susanne Leimbach, Caritasverband eröffneten den Abend mit der Bitte um großzügige Spenden für Bildungsprojekte von Caritas International in den Flüchtlingscamps. Patrick, Sänger der Band Shipley Road hat selbst libanesiche Wurzeln und konnte von seinem kürzlich beendeten zweimonatigem Besuch im Libanon eindrucksvoll berichten. Die Flüchtlingscamps sind sehr isoliert und das kleine Land Libanon, in dem mittlerweile jeder fünfte ein Flüchtling ist, kann aus eigener Kraft keine Bildungsangebote für diese Kinder organisieren, so Patrick. Bildung ist ein Menschenrecht und kann nicht irgendwann, wenn der Krieg vorbei ist, nachgeholt werden, betonte Susanne Leimbach. Deshalb freue sie sich auch über die spontane Bereitschaft von Mehdi diesen Abend möglich zu machen und hoffe auf viele großzügige Spender am Abend und am nächsten Samstag.