Caritasverband Deutschland
20.07.17

10 Jahre Internationale Mutter-und Kindgruppen

Mit einem bunten, fröhlichen Fest im Eine-Welt-Dorf gingen die Internationalen Mutter-Kind-Gruppen Gruppen des Caritasverbandes Minden e.V. in die Sommerferien. Aus allen acht Gruppen, die wöchentlich an sechs unterschiedlichen Standorten in Minden angeboten werden, kamen Mütter mit ihren Familien zusammen, um gemeinsam zu feiern und Pizza aus dem Lehmbackofen zu genießen, während sich ihre Kinder mit Sand und Farbe, Pedalos und Kreisel, Riesen-Seifenblasen und Kinderschminken vergnügten. Beim Glücksrad gab es an diesem Tag nur Gewinner.

Unter den Besuchern waren auch ehemalige Teilnehmerinnen und Gruppenleiterinnen, die sich sehr über das Wiedersehen freuten. „Die Internationalen Mutter-Kind-Gruppen gibt es mittlerweile seit zehn Jahren in Minden“ betont Cornelia Schiepek vom Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbandes. „In den ersten Jahren wurde dieses Caritas-Projekt von der Aktion Mensch gefördert, später konnte es in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Minden und den Frühen Hilfen der Stadt Minden weitergeführt werden, worüber wir sehr froh sind. Mit diesen Gruppen erreichen wir Frauen mit kleinen Kindern vom Säuglingsalter bis zum Eintritt in den Kindergarten, die aus vielen Nationen stammen, einen ganz unterschiedlichen religiösen und kulturellen Hintergrund haben und sich bei uns selbst dann wohlfühlen, wenn sie noch dabei sind, die deutsche Sprache zu lernen.“ In den Gruppen werden die Kinder unter Einbeziehung ihrer Mütter gezielt in ihrer Entwicklung gefördert, können spielen und singen, Neues ausprobieren und im Kontakt mit anderen Kindern Sozialkompetenz erwerben. Kinder mit Migrationshintergrund kommen spielerisch mit der deutschen Sprache in Berührung. Ihre Mütter können in der Gruppe Kontakte knüpfen, sich untereinander austauschen und durch die internationale Zusammensetzung viel über andere Länder und Kulturen erfahren. Geschulte Gruppenleiterinnen – alle mit eigenem Migrationshintergrund – bereiten für jedes Treffen ein Programm für Kinder und Mütter vor und geben Anregungen zur Entwicklungsförderung.

Die Gruppen starten wieder im September. Neue Mütter und ihre Kinder sind jederzeit herzlich willkommen. Informationen erhalten Sie beim Caritasverband Minden, Tel. 0571-8289968.